Wir würden uns freuen, Sie im Waldhotel Sonnenberg in Bollendorf willkommen heißen zu dürfen
3 Sterne Superior   Regionalmarke Eifel | www.eifel.info   Wanderbares Deutschland   ServiceQualität Deutschland Stufe I

Telefonische Buchung:
0 65 26/92 80-0

Booking:
Tel. +00 49 65 26/92 80-0

RÉservation:
Tel. +00 49 65 26/92 80-0

Hier gehts zum Download von Preislisten, Getränkekarten und vielem mehr!
Eine Oase der Ruhe und Erholung …
Familienhotel im Herzen des Deutsch-Luxemburgischen-Naturparks in absolut ruhiger Südhang-Einzellage mit Rundblick ins Sauertal und die Region Müllerthal Kleine Luxemburger Schweiz, am Ausgangspunkt schönster Wanderwege. Mit Schwimmbad und Liegewiesen!

Liebe Gäste,
herzlich willkommen auf unserer neuen Website.
Bitte informieren Sie sich und buchen Sie sicher und bequem Ihr Zimmer oder Ihren Tisch. Zögern Sie nicht uns anzurufen, gerne beantworten wir Ihre Fragen und Wünsche persönlich und individuell.
NEU: Wildkarte der Regionalmarke Eifel und natürlich: Pfifferlinge, Pfifferlinge, Pfifferlinge


Standardzimmer | Komfortzimmer | Junior-Suiten | Luxussuite
gratis Parken. gratis Business-Center, W-LAN im ganzen Haus gratis
Hallenbad (30 °C) mit Wasserversorgung aus natürlicher Waldquelle – 5 x 10 m
  Sauna | Sonnenbank | Massagen | Infrarotwärmekabine
Beste Eifeler Küche mit Produkten aus eigener Herstellung, z.B. original Eifeler Apfelschnaps-
  Mandel-Rosinen-Torte, Apfelsaft aus eigenen Äpfeln, Sechs-Korn-Brot und Bauernbrot
Restaurant Bellevue mit internationaler und regionaler Küche, erlesene Weine | große Frei-
  terrasse | Rosenterrasse
Kinderspielplatz | Reitstunden für Kinder auf Anfrage (Pony und Haflinger) | Liegewiese |
  Bouleplatz





Original Eifeler Apfelschnaps-Mandel-Rosinentorte
Auch zum mitnehmen! Preis 32,– €

Original Eifler Apfelschnaps-Mandel-Rosinentorte – ein gut gehütetes Geheimnis der Bäckerfamilie Nübel
Hergestellt zuerst in Bollendorf in der Eifel nach dem Rezept des Bäckermeisters Nikolaus Pütz (1874–1952) aus Bollendorf. Dieser lernte sein Handwerk in der noch heute existierenden bekannten Konditorei Mohr in Trier. In der Eifel in Bollendorf machte er sich dann selbständig. Er verfeinerte das Apfelkuchenrezept seines Lehrmeisters. Sein Schwiegersohn Hermann Nübel (1902–1974) übernahm seine Bäckerei und gab diese dann mit dem erfolgreichen Rezept an seinen Sohn Bäckermeister Heinrich Nübel (*1935) weiter. Dieser wiederum vererbte die Rezeptur an seinen Sohn, Konditor Hermann Nübel (*1968).
Nübels Backwaren und Kuchen waren im ganzen Dorf beliebt, doch der Apfelkuchen des Bäckermeisters Hermann Nübel (1902–1974) war so erfolgreich, dass dieser eine Kaffee- und Kuchenterrasse hoch über Bollendorf errichtete und dort seinen Kuchen den ersten Touristen anbot. 1967 wurde dies zur Förderung des Tourismus und Fremdenverkehrs von der Landesregierung unterstützt. Mit Gründung des Deutsch-Luxemburgischen Naturparks im gleichen Jahr wurde der Grundstein des modernen Tourismus in der Südeifel gelegt. Daraus ist inzwischen das bekannte Waldhotel Sonnenberg in Bollendorf geworden. Der Apfelkuchen ist quasi der Grundstein dieser touristischen Erfolgsgeschichte. Das Rezept, gehütetes Geheimnis der Bäckerfamilie Nübel.
Verschiedene Apfelsorten, geröstete feinste Mandeln und Rosinen werden mit einem ordentlichen Schuss Original Eifeler Premium Apfelschnaps verfeinert. Etwas für echte Genießer also. Die einzige Anpassung an die „moderne“ Zeit ist, dass es eine Variante ohne Alkohol gibt. Hier wird das Aroma durch Zugabe von „Original Bollendorfer Eifel-Apfelsaft“ verfeinert.












Waldhotel Sonnenberg | Hotel Nübel GbR | Sonnenbergallee 1 | 54669 Bollendorf | info@waldhotel.com | Impressum